Bing xRank schlägt Google’s Trends

Wenn es nach dem US-Blog TechCrunch geht, dann hat Microsoft mit Bing bereits einen grossen Erfolg gefeiert. Google und Bing bieten einen Service an, mit dem man die meistgesuchtesten Stichwörter anzeigen lassen kann. Bei Google heisst dieser Service Trends, bei Bing xRank.

Die Jungs von TechCrunch haben beide Produkte getestet und sind zu folgendem Ergebnis gekommen:
Bing liefert aktuellere Daten als Google. Die Daten von Bing sind Tagesaktuell, bei Google sind die Daten 3 Tage alt. Das Ergebnis erhielten die Blogger mit den Stichwörtern “Ricky Barnes” (Golfspieler) und “Neda” (Iranisches Opfer). Während Google Trends keine aktuelle Trendanzeige bieten konnte, habe xRank auf Daten vom gleichen Tag zurückgegriffen.

1:0! werden die Bing Fans jetzt rufen. Allerdings sollte man beachten, dass xRank und Trends nur ein kleines Feature der Suchmaschinen sind. Es bleibt abzuwarten wie Bing sich in den nächsten Wochen und Monaten weiterentwickelt. Microsoft hat ja bekanntlich etwas grosses vor.

Den Test von TechCrunch findet ihr hier